Schnell-Navigation:

Städtetag Nordrhein-Westfalen



EILDIENST-Übersicht

Um den Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedsstädten zu vertiefen, veröffentlicht der Städtetag Nordrhein-Westfalen den "Eildienst" mit Informationen für Rat und Verwaltung. Der "Eildienst" erscheint neunmal im Jahr.

Archiv der EILDIENST-Ausgaben des Jahres 2021

Eildienst 2|2021

Im Mittelpunkt der Ausgabe stehen die Vorstandsbeschlüsse des Städtetages NRW zum Corona-Infektionsgeschehen und zur weiteren Strategie zur Eindämmung der Pandemie. In diesem Zusammenhang geht es auch um die Software SORMAS zur Corona-Nachverfolgung: Der Städtetag NRW hält es für sinnvoll, dass in den NRW-Gesundheitsämtern SORMAS flächendeckend eingesetzt wird. Im Weiteren beschäftigen wir uns intensiver mit dem System der Schulfinanzierung in NRW, das aus Sicht des Städtetages unbedingt reformiert werden muss. Nicht zuletzt die Pandemie hat die Mängel des aktuellen Systems zutage treten lassen. Wir stellen in diesem Heft außerdem Kulturprojekte in NRW-Städten anlässlich des bundesweiten Festjahres "Jüdisches Leben in Deutschland" vor. In der Rubrik "Gern gesehen" hat der Dortmunder Oberbürgermeister Thomas Westphal eine Hommage an die Eckneipen als lebenswichtigen Ort des städtischen Miteinanders und Zusammenhaltes verfasst.
zur Ausgabe
 

Eildienst 1|2021

Die Corona-Pandemie und damit verbundene Herausforderungen für die Kommunen bleieben auch in dieser ersten Ausgabe des neuen Jahres ein Thema. Im Zentrum stehen daneben unter anderem: Die Einigung zwischen Land und kommunalen Spitzenverbänden bei der Flüchtlingsfinanzierung nach jahrelangem Streit; Bochums Weg zur Smart City sowie die Initiative "Heimat: Musik", die Geflüchteten an Musikschulen in NRW ein Angebot musikalischer Teilhabe macht. Wir stellen zudem den neuen stellvertretenden Vorsitzenden des Städtetages Nordrhein-Westfalen Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen, vor. In der Rubrik "Gern gesehen" nimmt uns Uwe Schneidewind, Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal, mit zum ThinkTank "Utopiastadt" an der Nordbahntrasse, einem 22 Kilometer langen kombinierten Rad- und Fußweg auf einer früheren Bahnstrecke.
zur Ausgabe
 
2020
  • Suche:
Top-Themen
Mitgliederversammlung 2020 des Städtetages NRW
am 24. Juni 2020
Dokumentation der Veranstaltung
Geschäftsbericht 2020
Die Arbeit des Städtetages NRW in Schwerpunkten
Mehr
Coronavirus
Informationen des Städtetages NRW zur Corona-Pandemie
Mehr

Aus den Städten
Aachen:
Unter Deutschlands TOP 5 Startup-Metropolen
zum Artikel
Münster:
Erfolgreich im ADAC-Städtewettbewerb "Luftqualität verbessern - Mobilität sichern"
zum Artikel

       © Städtetag Nordrhein-Westfalen - Alle Rechte vorbehalten

Access Keys: