Access-Keys:

A A A

22.03.2017

Zusammenleben mit neuen Nachbarn

Integrationspreis 2017: Die Nominierten stehen fest!

Der "Integrationspreis 2017" zeichnet hervorragende Projekte aus, die in den Wohnquartieren Voraussetzungen dafür schaffen, dass lebendige Nachbarschaften erhalten, Ausgrenzung vermieden und Integration unterstützt wird. Die 11-köpfige Fachjury hat unter dem Vorsitz des ZDF-Fernsehmoderators Mitri Sirin jetzt aus dem großen Feld der qualitätsvollen Bewerbungen die besten Projekte ausgewählt.

Nominierte Integrationspreis 2017
Die Jury des Integrationspreises 2017 ©Tina Merkau
Die Jury war beeindruckt von der Qualität und Vielfalt der vielen eingereichten Projekte. "Die Auswahl ist uns nicht leichtgefallen. Die eingereichten Projekte und Initiativen sind hervorragende Beispiele dafür, wie Konflikten innerhalb von Nachbarschaften begegnet werden kann. So kann Integration gelingen!", so die Einschätzung des Juryvorsitzenden Mitri Sirin.

12 vorbildliche Projekte in zwei Kategorien haben es nun auf die Nominierungsliste geschafft. Wer den Integrationspreis in den beiden Kategorien 'Netzwerk' und 'Nachbarschaft' mit nach Hause nehmen darf, wird auf der Preisverleihung am 13. Juni 2017 in Hamburg bekannt gegeben.

Der Integrationspreis 2017 ist eine Gemeinschaftsinitiative des Deutschen Städtetages, des AWO Arbeiterwohlfahrt Bundesverbandes, des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, des vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung und des Deutschen Mieterbundes im Rahmen der Sozialen Stadt. Er findet unter dem Motto "Zusammenleben mit neuen Nachbarn" mit Unterstützung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit statt.

Die Nominierten sind:

Kategorie: Netzwerke

  • Willkommenskultur über Ortsgrenzen hinweg in Berkenthin Netzwerk von Ehrenamtlichen und Verwaltung im ländlichen Raum
    Einreicher: Runder Tisch für Willkommenskultur und Gemeinde Berkenthin

  • ABCami – Alphabetisierung und Grundbildung an Moscheen Alphabetisierungskurse in Deutsch und in Muttersprachen
    Einreicher: Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben e.V.

  • Pro wohnen international in Köln Niedrigschwellige Integrationsarbeit mit Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Kulturen
    Einreicher: Internationaler Verein für Frieden und Gerechtigkeit -Pro Humanitate e.V.

  • Offen.bunt.anders – für ein offenes und vielfältiges Gräfenhainichen
    Interessengemeinschaft unterstützt Geflüchtete, um Kontakte zu Einheimischen aufzubauen und Vorurteile zu beseitigen
    Einreicher: Interessengemeinschaft der Volkssolidarität Gräfenhainichen

  • Zusammenleben mit neuen Nachbarn in Rheinsberg
    Netzwerk zur Förderung eines friedlichen Zusammenlebens durch Vermittlung von Wohnung und Begleitung im Alltag
    Einreicher: Rheinsberger Wohnungsgesellschaft mbH

  • Wohnbrücke Hamburg
    Private Vermieter helfen bei der Unterbringung und Integration Geflüchteter
    Einreicher: Stiftung Wohnbrücke Hamburg

Kategorie: Nachbarschaften

  • Tauchen im Schulsportunterricht
    Vermittlung von sozialen Kompetenzen über den Sport hinaus
    Einreicher: Kepler-Schule, Berlin-Neukölln

  • Flüchtlingen ein Gesicht geben
    Ein Projekt von jungen Flüchtlingen für junge Flüchtlinge
    Einreicher: AWO Arbeiterwohlfahrt Hochsauerland/ Soest

  • Betreuung von Asylbewerbern – von der Ankunft bis zur ersten eigenen Wohnung
    Umfassende Kooperation zwischen Stadt und Wohnungsgenossenschaft
    Einreicher: BSG-Allgäu Bau- und Siedlungsgenossenschaft eG

  • Offene Nachbarschaftswerkstatt
    Werkstatt trägt als Qualifikations- und Begegnungsraum zur Quartiersentwicklung und Arbeitsmarktintegration bildungsferner junger Erwachsener bei
    Einreicher: Initiative für Kinder-, Jugend- und Gemeinwesenarbeit e.V. Marburg

  • Zusammenleben ist machbar – Herr Nachbar
    Von der Willkommenskultur zur Teilhabe von Flüchtlingen in Bremen  - Lüssum
    Einreicher: Haus der Zukunft e.V. Bremen

  • Der Frankfurterische Weg
    Dezentrale Unterbringung und Integration in der Nachbarschaft
    Einreicher: Wohnungswirtschaft Frankfurt (Oder) GmbH

Integrationspreis 2017 - Die Preisverleihung

Wann? Am Abend des 13. Juni 2017

Wo? Im Rahmen des 11. Bundeskongresses Nationale Stadtentwicklungspolitik Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Schuppen 25, Hamburg Wilhelmsburg

Bitte melden Sie sich unter mgreiner@vhw.de für die Preisverleihung an. Pressevertreter können unter presse@gdw.de eine Akkreditierung beantragen.

Weitere Informationen zum Integrationspreis

Schwerpunkte

  • Verkehr, nachhaltige Mobilität und Luftreinhaltung Mehr
  • Wohnungsmangel und Wohnungsbau Mehr
  • Kommunale Finanzlage und Grundsteuer Mehr
  • Aufnahme und Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern Mehr

Aachen Aalen Amberg Annaberg-Buchholz Ansbach Aschaffenburg Auerbach/Vogtland Augsburg Bad Kreuznach Bad Reichenhall Baden-Baden Bamberg Bautzen Bayreuth Berlin Biberach an der Riß Bielefeld Bocholt Bochum Bonn Bottrop Brandenburg an der Havel Braunschweig Bremen Bremerhaven Castrop-Rauxel Celle Chemnitz Coburg Cottbus Darmstadt Delitzsch Delmenhorst Dessau-Roßlau Dortmund Dresden Duisburg Düren Düsseldorf Eberswalde Eisenach Eisenhüttenstadt Emden Erfurt Erkner Erlangen Essen Esslingen am Neckar Falkensee Finsterwalde Flensburg Forst (Lausitz) Frankenthal (Pfalz) Frankfurt (Oder) Frankfurt am Main Freiberg Freiburg im Breisgau Friedrichshafen Fulda Fürth Gelsenkirchen Gera Gießen Gladbeck Glauchau Goslar Gotha Greifswald Gräfelfing Göttingen Gütersloh Hagen Halberstadt Halle (Saale) Hamburg Hameln Hamm Hanau Hannover Heidelberg Heidenheim an der Brenz Heilbronn Hennigsdorf Herford Herne Hildesheim Hof Hoyerswerda Ingolstadt Iserlohn Jena Kaiserslautern Kamenz Karlsruhe Kassel Kaufbeuren Kempten (Allgäu) Kiel Koblenz Konstanz Krefeld Köln Landau in der Pfalz Landsberg am Lech Landshut Leinefelde-Worbis Leipzig Leverkusen Limbach-Oberfrohna Lindau (Bodensee) Ludwigsburg Ludwigshafen am Rhein Lörrach Lübeck Lüneburg Magdeburg Mainz Mannheim Marburg Memmingen Merseburg Mönchengladbach Mühlhausen/Thüringen Mülheim an der Ruhr München Münster Neu-Ulm Neubrandenburg Neuenhagen bei Berlin Neumünster Neuruppin Neuss Neustadt am Rübenberge Neustadt an der Weinstraße Neustadt bei Coburg Neuwied Nordhausen Nürnberg Nürtingen Oberhausen Offenbach am Main Offenburg Oldenburg Osnabrück Passau Pforzheim Pirmasens Pirna Plauen Potsdam Quedlinburg Recklinghausen Regensburg Remscheid Reutlingen Riesa Rosenheim Rostock Saarbrücken Salzgitter Sassnitz Schwabach Schwedt/Oder Schweinfurt Schwerin Schwäbisch Gmünd Siegen Sindelfingen Solingen Speyer Stendal Straubing Stuttgart Suhl Taucha Teltow Teterow Trier Tübingen Ulm Velten Viersen Villingen-Schwenningen Weiden in der Oberpfalz Weimar Wiesbaden Wilhelmshaven Wismar Witten Wittenberg Wolfsburg Wolgast Worms Wuppertal Würzburg Zweibrücken Zwickau